Viel Klavier für relativ wenig Geld – Yamaha P-105

11. Oktober 2012

****

Ich hatte die letzten Tage ein nagelneues, günstiges Stagepianomodell von Yamaha zum Test (für Synablogi.com) da – das Yamaha P-105.

Schon toll, was man hier für sein Geld (Preisklasse unter 700 €) geboten bekommt: Eine stramme Graded Hammer -Tastatur, professionelle Soundqualität, ein gut klingendes eingebautes Lautsprechersystem (2 x 7 W), und das alles bei einem Gewicht von knapp 12 Kilo.

Dazu gibt’s noch ein paar Extras, wie die Rhythmusmaschine und die Pianist-Funktion.

Ich stelle hier für die Interessierten ein paar meiner selbstaufgenommenen Klangbeispiele rein. Alles was man hier hört kommt aus dem Yamaha P-105, ohne zusätzliche Effekte oder EQ:

Grand Piano 1

E.Piano 3

Rock Organ

Strings

****

****

Lest den Testbericht nächste Woche HIER.


More soundbites

31. März 2009

Here are some more soundbites of instruments I have reviewed for Riffi (see this post as well):

Daisy Rock -guitars: Daisychain

Warwick Corvette $$: Doublebuckin‘

PRS McCarty & SE Singlecut: Hairloss Manana

Gibson ES-175: Stadian Slangi

Fender 60th Anniversary Telecaster: Slide Blues

I played this bit using a light bulb – I simply couldn’t find my slide  😉